In 5 Sekunden zu einem neuen Leben!

Von der Kunst, mutig zu sein

 

Zu diesem Beitrag hat mich meine Freundin inspiriert, mit der ich mich gestern getroffen habe. Vor wenigen Wochen noch, hatte sie große Probleme und ihr ging es überhaupt nicht gut. Sie hatte große finanzielle Sorgen, befand sich in der Trennung von ihrem Freund, mit dem sie seit fünf Jahren zusammen lebte, hatte keinen Job mehr und wusste nicht, wie sie die nächste Woche überleben sollte. All das war nun circa einen Monat her.

 

Als ich sie dann gestern wiedersah, strahlte sie von einem Ohr zum nächsten. Sie erzählte mir von ihrer Traumstelle, die sie bekommen hatte, von ihrem neuen Freund, bei dem sie spürte, dass es ihr Mann fürs Leben war, die finanziellen Probleme hatten sich gelegt, sie war ausgezogen, konnte sich ihre Zeit selbst einteilen und machen, was sie liebte.

 

Als sie fertig war, stellte ich ihr eine Frage – wie hast du das gemacht?

 

Sie erzählte mir von einem Spruch, den sie gehört hat, und der der Auslöser für all das war: Du brauchst nur 20 Sekunden Mut, um dein gesamtes Leben zu verändern!

 

Immer, wenn sie vor einer Entscheidung stand, sagte sie sich nun – was habe ich schon zu verlieren?! 20 Sekunden!

 

Innerhalb dieser 20 Sekunden traute sie sich, sich von ihrem Freund zu trennen, auszuziehen, den Mann anzusprechen, den sie seit über einem Jahr kennenlernen wollte, sie traute sich, das Bewerbungsgespräch ihrer Traumstelle zu bestreiten, und so vieles mehr. Alles, indem sie sich sagte – 20 Sekunden Mut, mehr braucht es nicht!

 

Und falls du dich nun fragst, warum ich daraus 5 Sekunden gemacht habe – das ist die Zeit, in der wir Entscheidungen treffen. Wenn wir innerhalb dieser fünf Sekunden beginnen, dann kann sich erst gar keine Angst aufbauen. Denn erst danach beginnt unser Verstand, uns von unserem Wunsch oder Ziel zu entfernen, wenn es außerhalb unserer Komfortzone liegt und erschwert es uns, loszugehen. Nach dieser Zeit, sobald du in Aktion bist, tritt die Erleichterung ein und die Anspannung ist wie weggeflogen. Angst entsteht nämlich nur in unserem Kopf, eine Illusion, die entsteht, indem unser Verstand mögliche Zukunftsszenarien erstellt, auf Grundlage unserer inneren Überzeugungen, und den daraus resultierten Erfahrungen. Angst kann also nur entstehen, denken wir nach, und handeln nicht. Sobald die Handlung beginnt, verschwindet auch die Angst!

 

Nimm dir die nächste Woche einmal ganz bewusst. Was würdest du gern machen, was du dich aber im Moment noch nicht traust? Du benötigst nur eine Minute Mut am Tag! Schreibe eine Liste und nimm dir jeden Tag vor, sobald du diese Liste schreibst, sogleich diese 1,2, 3, 4, 5 Punkte abzuhaken. Wenn du in einer Situation bist, in der du einen Schritt zurücktrittst, dann sage dir: 5 Sekunden, und geh nach vorn! Sprich die Person an, die du schon seit langem kennenlernen wolltest. Geh nach vorn, wenn dir jemand die Bühne bietet. Sprich deine Gefühle an, wenn du seit einiger Zeit eine Spannung zwischen dir und einer geliebten Person spürst, beginne dein Projekt, von dem du träumst, tätige die Anrufe, die dich deinen Zielen näher bringen, die du aber schon seit Wochen vor dir her schiebst, und so weiter! Mache diese Woche zu deiner Woche. Und wenn du die positiven Veränderungen spürst, dann führe es einfach fort. Du wirst spüren, wie schnell Veränderungen möglich sind!

 

Das Wichtigste aber, das dabei passiert ist, dass wir den Glauben und das Vertrauen in uns selbst stärken. Unser eigenes Selbstbild verändert sich, wenn wir unsere scheinbaren Grenzen überwinden, wir fühlen uns stark, mutig, wertvoll, wir spüren, dass wir die Verantwortung für unser Leben selbst tragen, dass wir so frei sind, wie wir uns entscheiden zu sein. Wir programmieren mit dieser Art zu denken, zu fühlen und zu handeln, gepaart mit den neuen Erfahrungen, die Strukturen in unserem Gehirn komplett neu, sodass uns diese neue Lebensweise mit jeder einzelnen getroffenen Entscheidung und Handlung von Mal zu Mal leichter fällt. Das ist alles!

 

Es ist eine einzige Entscheidung, die wir treffen müssen! Uns für uns zu entscheiden, für unser Leben, für unsere Träume, dafür, dass wir es verdient haben, uns jederzeit gut zu fühlen und glücklich zu sein, und alles dafür zu machen, um dieses Ziel in jeder Sekunde zu leben! Wie viel Glück, Freude und Erfüllung erlaubst du dir? Wie viel bist du dir wert?

 

Und wenn dir nun bereits einige Bilder gekommen sind, dann kannst du gleich jetzt damit beginnen.

 

Es sind wenige Entscheidungen, die alles in unserem Leben verändern können!

 

Ich habe die Challenge gleich gestern begonnen mit unglaublichen Resultaten und ich freue mich auf alles, wofür ich mich innerhalb der nächsten Tage entscheiden werde, es in mein Leben zu ziehen!

 

Schreibe eine Liste, und handle aber auch in jedem Moment spontan, wenn du spürst, dass sich gerade Möglichkeiten ergeben, die dich und dein Leben bereichern, und positiv beeinflussen können!

 

Nur 5 Sekunden – es ist deine Entscheidung!

 

Ich wünsche dir eine wundervolle, lebensverändernde Woche! Du hast es in der Hand, denn du bist frei!

 

Ich schicke eine große Portion Mut, Vertrauen und Liebe zu dir.

Fühl dich gedrückt, du bist großartig!

Deine Katharina

Kommentar schreiben

Kommentare: 0